RYEKORN

Ryekorn

Ryekorn: Korn, gebrannt seit dem 15. Jahrhundert, ist eine der traditionsreichsten Spirituosen Deutschlands. Alle Facetten seiner bewegenden Geschichte — von der Kornsteuer über ein Brennverbot bis hin zu Korn als Bestandteil des legendären „Herrengedecks“ — manifestieren sich in RYEKORN: Charakteristisch, unverkennbar, hart im Nehmen, gleichwohl mild, nicht nachtragend, immer an sich glaubend, authentisch. Ein echter und handgemachter Roggenkorn aus der ältesten Spirituosenmanufaktur Hamburgs, gebrannt aus dem vollen Korn, zur Vollendung gelagert in alten Tonkrügen. Pur ein Genuss ebenso wie in einem unserer vielen Drinks.

Roggen: Korn darf gemäß EU-Verordnung 110/2008 nicht aromatisiert werden. Insofern kann man bei Korn sicher sein, ein Produkt zu konsumieren, das frei von Aromen und Zusätzen ist. Und vor allem: Bei Korn macht – anders als z.B. bei Gin – das eigentliche Produkt den Unterschied, nicht dessen Aromatisierung. Dies verleiht Roggen als der Basis von RYEKORN seine so immense Bedeutung. Dieser macht schon alleine deshalb einen besonderen Korn, weil die meisten Korn-Brände auf Weizen basieren. Aber auch deshalb, weil Roggen – bei sorgsamer Weiterverarbeitung – einen ebenso charakteristischen wie milden Korn ermöglicht: RYEKORN.

Handmade: „Von der Aussaat bis zur Ernte“ – und sogar noch ein bisschen weiter: RYEKORN steht nicht nur für einen ebenso charakteristischen wie milden Korn, sondern auch für einen, bei dem sämtliche Arbeitsschritte noch in Handarbeit vollzogen werden. Das fängt an mit der Rezepturfestlegung und geht weiter mit deren Abfüllung, der ordnungsgemäßen Etikettierung und dem luftdichten Verschweißen der Flaschen bis hin zu deren Versand. Apropos: Gerade weil wir die Flaschen per Hand abfüllen, ist die Füllmenge nicht immer identisch – aber keine Sorge: Im Zweifelsfall haben wir den Flaschen ein paar Milliliter mehr gegönnt.

Hamburg: Ganz bewusst entsteht RYEKORN in Hamburgs ältester Spirituosenmanufaktur, die seit 1868 im schönen Hamburg-Bergedorf edle Spirituosen nach alten Familienrezepten in kleinen Partien herstellt. Da hier nicht nur auf traditionelle Art und Weise produziert, sondern vorher auch geschmacklich abgestimmt wird, konnten wir sicherstellen, dass RYEKORN das Ergebnis eines ebenso sorgfältigen wie behutsamen und umsichtigen Entwicklungsprozesses ist. Kurzum: Auch für RYEKORN steht Hamburg für das Tor zur Welt, vor allem aber auch für 150 Jahre Erfahrung und handwerkliches Geschick bei seiner Herstellung.

Drinks: KORN-Dudler, AperKORN-Spritz, KORNichiwa, YouKORN und Planters KORN noch nie gehört? Wir auch nicht. Bis wir unserem Bartender Christopher eine Flasche RYEKORN in die Hand gedrückt und ein paar Softgetränke, Früchte und andere Zutaten hingestellt haben. Das Ergebnis: Unzählige ebenso kreative wie mundende Longdrinks und Cocktails, von denen wir Euch hier die oben genannten 5 präsentieren. Die dazu passenden Rezepte gibt’s auf Instagram und Facebook sowie jederzeit auf Anfrage. Was bereits an dieser Stelle unschwer zu erkennen ist: RYEKORN lässt sich für mindestens ebenso viele Drinks nutzen wie z.B. Vodka oder Rum. Cheers!

Bleib auf dem Laufenden

Abonniere unseren Newsletter und erfahre von guten Angeboten, neuen Köstlichkeiten, spannenden Hintergrundstories und schönen Selbstmachideen.

Ich erkläre mich mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden, um Angebote und Informationen der CE Craft Exchange UG (haftungsbeschränkt) zu erhalten. Deine E-Mail-Adresse geben wir an niemanden weiter - Ehrenwort. Den Newsletter kannst du natürlich jederzeit über den Abmeldelink in der E-Mail oder per kurzer Nachricht an uns abbestellen. Weitere Datenschutzhinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Damit unsere Webseite optimal laufen kann, verwenden auch wir Cookies. Weitere Informationen hierzu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite bestätigst du außerdem deine Volljährigkeit. OK