✔ Über 600 Getränke von regionalen Manufakturen          ✔ Alles frisch vom Hersteller nach Hause bestellen          ✔ Wir beraten dich: 030-99004741
✔ Über 600 Getränke von regionalen Manufakturen

Quinta da Lagoalva

Quinta da Lagoalva Logo

Die Quinta da Lagoalva de Cima liegt in Alpiarca, ca. 50 km nordöstlich von Lissabon. Die erfolgreiche Pferdezucht von Lusitano-Pferden, die 1909 durch den Herzog von Palmela ins Leben gerufen wurde, wird von seinen direkten Nachfahren, der Familie Manoel Holstein Campilho weitergeführt, die den Grundbesitz von 5000 ha entlang des Tejo besitzt. Neben Gemüseanpflanzungen, Korkeichenplantagen, Schafherden, einem eigenen See (Lagoalva = port. weißer See), gibt es auch eine Stierkampfarena, die ebenfalls noch aus der Zeit des Herzogs stammt.

Heute sind 60 ha mit Rebstöcken auf sandigen und lehmigen Böden bestockt. Neben den weißen Trauben Alvarinho, Arinto, Fernão Pires, Verdelho und Chardonnay werden zahlreiche rote Trauben angepflanzt: Touriga Nacional, Touriga Francesa, Aragonez, Alfrocheiro, Cabernet Sauvignon, Alicante Bouchet, Syrah und Tannat. Lagolava war das erste Weingut der Region, das 1995 Syrah vinifizierte. Aber auch der Alfrocheiro, der in anderen Regionen als einfacher Verschnittwein genutzt wird, erreicht hier bei niedrigem Ertrag die absolute Höchstform. Beide Sorten werden nur in den besten Jahren sortenrein abgefüllt.

Während in den 90iger Jahren noch P. Ramos und R. Reguingo als Berater für die Quinta tätig waren, ist der verantwortliche Weinmacher heute Diogo de Braganca Campilho, der Sohn der Familie, der nach seiner önologischen Ausbildung einige Jahre in Australien tätig war.

Bleib auf dem Laufenden

Abonniere unseren Newsletter und erfahre von guten Angeboten, neuen Köstlichkeiten, spannenden Hintergrundstories und schönen Selbstmachideen.

Ich erkläre mich mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden, um Angebote und Informationen der CE Craft Exchange UG (haftungsbeschränkt) zu erhalten. Deine E-Mail-Adresse geben wir an niemanden weiter - Ehrenwort. Den Newsletter kannst du natürlich jederzeit über den Abmeldelink in der E-Mail oder per kurzer Nachricht an uns abbestellen. Weitere Datenschutzhinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Damit unsere Webseite optimal laufen kann, verwenden auch wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite bestätigst du außerdem deine Volljährigkeit. OK