Häufige Fragen

Was genau ist und macht Craft Exchange?

Craft Exchange ist der Online-Marktplatz für Craft Getränke. Wir stellen kleinen, regionalen Getränkeherstellern eine Plattform zur Verfügung, damit sie ihre Produkte öffentlich anbieten und direkt von euch gekauft werden können. Wir erlauben aber nicht nur Herstellern, ihre Getränke auf Craft Exchange einzustellen, sondern auch "normalen" Verkäufern, die selbst keine Hersteller sind. Entscheidend ist nur, dass es Craft Getränke sind, die unsere Craft-Produktkriterien erfüllen. Da Verkäufer (Getränkehändler) ja auch direkt bei den Getränkeherstellern einkaufen, ist das Ergebnis identisch: kleinere Manufakturen werden gefördert und deren leckeren Getränke landen bei ihren Kunden. Und da nicht alle Hersteller selbst auch Pakete fertig machen und versenden, erlaubt uns dieser Ansatz, ein größeres Getränkeangebot zu führen.

Durch Craft Exchange haben unsere Kunden eine zentrale Anlaufstelle, um besondere, hochwertige und eher seltene Getränkespezialitäten zu finden und zu shoppen. Genau das ist Sinn, Zweck und Mission von Craft Exchange.

Versendet Craft Exchange die Getränke selbst?

Nein, Craft Exchange versendet selbst keine Getränke. Eure Bestellungen werden immer von den jeweiligen Herstellern und Verkäufern versendet. Bei jedem Produkt findet ihr die Angabe "Verkauf und Versand durch" - dadurch seht ihr, von wem ihr die Getränke kauft und geliefert bekommt.

Craft Exchange konzentriert sich also voll und ganz darauf, eine coole, sichere und funktionierende Plattform zu betreiben, damit Menschen aus ganz Deutschland besondere Getränke online bestellen können.

Wird Craft Exchange selbst irgendwann mal zu einem Getränkeproduzenten?

Nein, das wird nicht passieren, damit wir unsere Neutralität bewahren. Würden wir eigene Getränke produzieren und unter eigener Marke verkaufen, würden wir vielleicht in einen Interessenkonflikt kommen. Da wir uns aber zu Neutralität verpflichten und alle Getränkeanbieter gleichermaßen unterstützen und fördern wollen, werden wir selbst keine Getränke herstellen und vermarkten.

Was genau ist Craft?

Craft bedeutet, dass die Getränke von kleineren, regionalen Herstellern stammen. Klein heißt in dem Fall, dass die Produzenten weitaus geringere Ausstoßmengen als die großen, namhaften nationalen und internationalen Getränkeproduzenten und -konzerne haben. Craft Hersteller produzieren einen Bruchteil dessen, was große Anbieter fertigen.

Craft ist natürlich ein englischer Begriff, der sich in den letzten Jahren auch wunderbar im Deutschen etabliert hat. Am geläufigsten ist der Term natürlich im Zusammenhang mit Craft Beer (oder Craft Bier) und Craft Spirituosen - zum Beispiel als Craft Gin, Craft Whisky oder Craft Korn. Immer mehr wird aber auch von Craft Kaffee und Craft Limonaden gesprochen. Da "Craft" so viel wie "Handarbeit" bedeutet, funktioniert er super als Synonym für kleinere, regionale Hersteller. Diese packen nämlich tatsächlich selbst an, stehen selbst in der Maische und im Most, füllen oft selbst per Hand ab oder bedienen manuell die Prozesse und Apparaturen beim Rösten von Kaffee. Dieses Selbstmachen in kleineren Mengen in Verbindung mit der Verwendung ausgewählter, natürlicher Zutaten führt zu der hohen Qualität und Originalität von Craft Getränken.

Sind mit Craft nur die ganzen, eher neuen Hersteller/Marken gemeint?

Nein, ganz und gar nicht. Es simmt zwar, dass im Volksmund mit Craft Beer, Craft Gin oder Craft Kaffee eher die vielen neuen Brauereien, Brennereien oder Spezialröstereien assoziiert werden. Also die, die vor allem in den letzten fünf bis zehn Jahren einen großen Schub erlebt haben (und das zu Recht!). Dennoch ist es ganz wichtig, dass das, was mit Craft gemeint ist, absolut nichts neues ist. Es gibt Tausende kleine und regionale Getränkemanufakturen, die gleichermaßen craftmäßig unterwegs sind - und das schon seit Jahrzehnten oder Jahrhunderten. Mit dem Unterschied, dass es eben nicht "Craft" genannt wurde. Die vielen traditionellen Brauereien, Brennereien, Winzer und Röstereien achten aber genauso sorgfältig auf die Auswahl erlesener Zutaten, auf Qualität statt Quantität und auf neue Rezepte und Ideen. Aus diesem Grund findet ihr bei uns die gesamte Bandbreite aus Tradition und Newcomer. Bedient euch, genießt, vergleicht und findet eure Lieblingsgetränke.

Von wem kriege ich meine Bestellung?

Deine Getränke werden dir von dem bzw. den jeweiligen Verkäufern zugeschickt. Bei jedem Produkt siehst du, wer Verkäufer und dadurch Versender des Produkts ist. In deinem Getränkekorb kannst du dir jederzeit den Stand deiner Bestellung angucken und dabei auch direkt einsehen, bei wem du aktuell einkaufst.

Außerdem haben bei uns alle Verkäufer eine eigene, unabhängige Seite. Dadurch kannst du dir alle Getränke anschauen, die der jeweilige Verkäufer anbietet, um gleich mehrere Getränke von einem Verkäufer zu bestellen. Dies macht deine Versandkostenpauschale lohnenswerter oder du kannst sie dir vielleicht komplett sparen.

Wie kann ich mir Versandkosten sparen?

Zum einen ist es sehr selten der Fall, dass ein Hersteller oder Verkäufer bei uns nur ein einziges Produkt führt. Im Schnitt haben die Verkäufer bei uns zehn Getränke im Angebot. Das heißt, ihr könnt euch direkt mit mehreren Getränken eines Anbieters eindecken, um eure Versandkosten lohnenswerter zu machen.

Zum anderen erfolgt die Lieferung bei vielen Verkäufern auf Craft Exchange ab einem bestimmten Betrag versandkostenfrei. Da jeder Verkäufer bei uns eine eigene Seite hat, könnt ihr euch durch alle angebotenen Getränke gucken. Wenn euch dabei mehrere Getränke zusagen, könnt ihr euren Online-Einkauf so gestalten, dass ihr euch die Versandkosten komplett erspart.

Wie viele Pakete kriege ich?

Das hängt davon ab, von wie vielen verschiedenen Herstellern/Verkäufern du bestellst. Bei jedem Produkt kannst du sehen, von wem das jeweilige Getränk angeboten wird. Wenn du schon länger geshoppt hast und den Überblick verloren hast, kannst du in deinem Getränkekorb jederzeit sehen, bei wie vielen Verkäufern du gerade einkaufst.

Von jedem Verkäufer bekommst du dann ein Paket zu dir nach Hause geliefert. Du kannst natürlich auch Getränke von nur einem einzigen Hersteller oder Verkäufer bestellen.

Werden die Getränkepreise von Craft Exchange bestimmt?

Nein, ganz und gar nicht. Wir mischen uns in keiner Form in die Preisgestaltung der Hersteller und Verkäufer ein. Die jeweiligen Verkäufer bestimmen ganz allein, zu welchem Preis sie ihre Getränke online verkaufen möchten.

Können nicht alle Verkäufer auf Craft Exchange versandkostenfrei liefern?

Versandkosten werden immer von Logistikdienstleistern wie DHL oder Hermes erhoben, wenn Getränke zu euch nach Hause geliefert werden sollen. Ob ein Hersteller die Versandkosten für die Kunden selbst trägt, hängt alleine von dem jeweiligen Verkäufer auf Craft Exchange ab.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Craft Hersteller aufgrund ihrer geringeren Produktionsmenge eine andere Preisstruktur als etwa großindustrielle Produzenten haben. Da kleine Anbieter dadurch höhere Kosten pro Flasche haben, ist es oft kaum möglich, die entstehenden Versandkosten für ihre Kunden zu übernehmen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Versandkostenpauschale auch die Verpackungskosten für die Lieferung beinhaltet.

Sehr viele unserer Hersteller und Verkäufer liefern ab einem bestimmten Betrag außerdem versandkostenfrei. Wenn euch mehrere Getränke eines Anbieters gefallen, könnt ihr also mehr bestellen, um euch Versandkosten zu sparen.

Testet ihr alle Getränke, bevor sie hier angeboten werden?

Nein, das tun wir nicht. Gleichzeitig darf bei uns aber nicht jedes Getränk angeboten werden. Alle Getränke, die auf Craft Exchange zum Kauf angeboten werden, müssen unsere Craft-Produktkriterien erfüllen. Unser Kundenversprechen ist nämlich, dass jedes Getränk, das ihr bei uns kauft, auch wirklich Craft ist. Wenn ein Verkäufer ein neues Produkt einstellt, wird es nicht angezeigt, bevor wir es geprüft und freigegeben haben.

Sobald sich ein Getränk als Craft qualifiziert, wird es ohne Ausnahme und ohne vorheriges Verkosten durch uns hier angeboten. Wir glauben, dass es jedes noch so unbekannte Getränk verdient, gesehen und von Kunden potenziell gekauft zu werden. Wir finden es keineswegs verkehrt, dass andere Ladenbesitzer, Supermärkte oder Online-Shop alle Produkte selbst testen, bevor sie sie in ihrem Sortiment aufnehmen. Wir aber sind dafür da, die gesamte Getränkewelt für alle zugänglich zu machen. Wie ein Getränk dann schmeckt und abschneidet, entscheidet am Ende allein ihr.

Lohnt es sich wirklich, lieber Craft Getränke anstatt von Supermarktgetränken zu trinken?

Jap.

Kann ich wirklich unter der Servicenummer anrufen und Fragen zu Getränken stellen bzw. Beratung bekommen?

Ja, selbstverständlich! Wir beraten dich gerne zu den Getränken, beantworten deine Fragen und erzählen dir auch gerne mehr über die Herstellung der Getränke. Ruf einfach an und lass uns quatschen.



Bleib auf dem Laufenden

Abonniere unseren Newsletter und erfahre von guten Angeboten, neuen Köstlichkeiten, spannenden Hintergrundstories und schönen Selbstmachideen.

Ich erkläre mich mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden, um Angebote und Informationen der CE Craft Exchange UG (haftungsbeschränkt) zu erhalten. Deine E-Mail-Adresse geben wir an niemanden weiter - Ehrenwort. Den Newsletter kannst du natürlich jederzeit über den Abmeldelink in der E-Mail oder per kurzer Nachricht an uns abbestellen. Weitere Datenschutzhinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Damit unsere Webseite optimal laufen kann, verwenden auch wir Cookies. Weitere Informationen hierzu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite bestätigst du außerdem deine Volljährigkeit. OK